Neurotransmittertherapie (Aminosäuretherapie)

Neurotransmitter (Botenstoffe) sind Aminosäuren und regeln die Abläufe im Gehirn. Diese Botenstoffe müssen immer in optimaler Konzentration vorliegen, da sonst die Kommunikation zwischen den Nervenzellen und damit die Impulsübertragung nicht mehr gewährleistet ist.

Die unten genannten Symptome bzw. Krankheiten sind oft auf Entgleisungen des Hirnstoffwechsels aufgrund falscher Ernährung bzw. angeborenem Synthesedefizit zurückzuführen.

Neurotransmittertherapie ist ein innovatives Therapiekonzept und basiert auf der Gabe von einzelnen oder kombinierten Aminosäurepräparaten (Nahrungsergänzungsmittel) die einen Einfluss auf den Hirnstoffwechsel haben. Der Anwendungsbereich ist sehr breit und dient vor allem zur Behandlung von Burn-out, Depression, Schlafstörungen, Panikattacken, Angststörungen, Konzentrationsmangel, Nervosität, ADS/ADHS, um nur Beispiele zu nennen.